loader image

Ratgeber: Webhosting

Den richtigen Hosting Anbieter zu finden ist gar nicht so leicht. Der Markt dafür ist in den letzten Jahren ziemlich hart umkämpft und es kommen immer mehr Anbieter dazu. Um den Überblick zu behalten sollten Sie unbedingt auf die folgenden 7 Punkte achten, um so den Richtigen für Ihr Vorhaben zu finden.

Webspace: Damit eine Webseite reibungslos laufen kann, ohne längeres laden oder verzögern, benötigen Sie genügend Webspace. Achten Sie also unbedingt darauf, dass der Webspace nicht zu klein ausfällt. Hier ist oft ein bisschen mehr besser als ein bisschen weniger. Auch wenn unsere Onepage-Websites auch auf geringem Webspace reibungslos laufen, so haben Kunden oft den Wunsch große Bilder und Videos in Ihre Website einzupflegen. Ist dies bei Ihnen der Fall, so sollten Sie am Webspace nicht sparen!

Domain: Eine Domain, erhalten Sie ebenfalls bei einem Hosting Anbieter. Das Beste daran: Bei den meisten Anbietern kann man per Suchfunktion direkt nachschauen ob Ihre Wunschdomain verfügbar ist. Wie im Ratgeber: Domainname besprochen, buchen Sie sich eine Domain, die perfekt zu Ihrem Unternehmen oder Branche passt.

Sicherheit und SSL-Zertifikat: SSL oder https ist seit der Inkraftsetzung der DSGVO ein riesiges Thema. Vor allem dann, wenn durch die eigene Webseite Kundendaten verarbeitet werden, zum Beispiel in Form von Kontaktformularen und co. Spätestens dann sollte ein SSL Zertifikat vorhanden sein. Achten Sie bei der Wahl des Hosting Anbieters unbedingt darauf, dass ein SSL Zertifikat kostenlos/kostengünstig zur Verfügung steht.

Möglichkeiten: Ein seriöser Hosting Anbieter, wird Ihnen nicht nur das Hosting zur Verfügung stellen. Nehmen Sie deshalb so viel wie möglich mit. Ein starker Anbieter bietet Ihnen neben dem Hosting auch eine kostenlose Domain, die Möglichkeit auf Subdomains sowie eine E-Mail Funktion. Desto mehr in einem Preis inklusive drin ist desto besser. Schließlich zahlen Sie monatlich Geld dafür!

Bedienung: Achten Sie bei der Wahl des Anbieters auf eine leichte Bedienung und Verwaltung Ihres Produktes. Sie müssen im Stande sein, alles selbst zu verwalten. Nur so können Sie auftretende Fehler und ähnliches erkennen und bei Bedarf schnell und effektiv beseitigen – ohne zusätzliche Kosten für Sie.

Service und Support: Eine Webseite sollte 24 Stunden/7 Tage in der Woche erreichbar sein. Nichts destotrotz kann es passieren, dass unerwartet Störungen auftreten und die Webseite zum Beispiel für Kunden nicht mehr erreichbar ist. Hier sollte ein starker und seriöser Anbieter die Zeit und die nötigen Ressourcen besitzen, Ihnen auch am Wochenende und außerhalb seiner „normalen“ Geschäftszeiten durch ein kompetentes Personal (am besten auch per Telefon) Hilfestellung leisten zu können.

Extras: Bei Onepage-Website.de arbeiten wir ausschließlich mit WordPress. WordPress ist ein CMS System, welches sich leicht von Ihnen, als Kunde, eigenständig aktualisieren und verwalten lässt – ohne Programmierkenntnisse. Wir glauben daran, dass unser Kunde seine Webseite im Notfall auch selbst bearbeiten können muss. Achten Sie bei der Wahl eines Hosting Anbieters unbedingt darauf, dass die Möglichkeit besteht direkt vom Anbieter aus WordPress zu installieren. Diese Möglichkeit vereinfacht uns und Ihnen den Umgang mit ihrer Webseite enorm.

TIPP: Schauen Sie im Internet nach den Rezessionen und Erfahrungsberichten von verschieden Kunden des Anbieters um. Rufen Sie beim Anbieter direkt an und lassen Sie sich intensiv beraten. Es gibt zahlreiche Hosting-Anbieter auf dem Markt, von kleinen Unternehmen bis zu großen Konzernen. Machen Sie sich einen Eindruck von allen Anbietern und recherchieren Sie, welcher am besten zu Ihnen passt.

Bekannte Hosting Anbieter sind zum Beispiel:

1&1 IONOS. Link zu 1&1 IONOS: https://www.ionos.de/hosting/webhosting

STRATO. Link zu STRATO: https://www.strato.de/hosting/

JETZT ANRUFEN